Hauptseite

Liebe Menschen in Schleswig-Holstein,
Humanismus ist eine ethische Kultur. Dazu gehören weltliche Feste und Lebenswendefeiern. Unser Weltbild basiert auf philosophischen Ideen und dem Austausch von echten Gründen. Es ist der vernünftige Weg zu ver-antwortungsvollem Handeln. – Bin auch ich Humanist:in?

Verlorene Sterne – Filmvorführung und Gespräch
30.10 | 19.00 Uhr | Hansa48, Kiel | Eintritt: Spende
Der Dokumentarfilm von Abdolreza Kohanrouz dreht sich um den gebürtigen Iraner Human Mirrafati, Zeitzeuge des ersten Golfkriegs, irakischer Gefangener, Geflüchteter. Heute stiftet er integrativen Zusammenhalt in Deutschland. Human steht nach dem Film für ein Gespräch bereit. Hier sehen Sie den Trailer auf YouTube. Wir zeigen den Film auf den Kulturwochen Iran, die von der Heinrich-Böll-Stiftung und der Zentralen Bildungs- und Beratungsstelle für Migrant*innen getragen werden.

Husum, Nordfriesland und die Organspende
Seit dem 1. März sind die Meldeämter dazu verpflichtet, Bürgerinnen und Bürger über den Organspendeausweis zu informieren. Doch in der Folge liegen die Organspendeinformationen nicht mehr öffentlich aus. Lesen Sie den Artikel in der neuen diesseits (ab Seite 64).

Zum Welthumanistentag am 21. Juni 2022
Wir feiern die Eröffnung vom Haus des Humanismus in Berlin, aber auch die Veröffentlichung eines Buches von Wayne Laufert „Behaving Decently“ über den Humanismus von Kurt Vonnegut. Nachteulen laden wir zur Onlinebuchvorstellung in die USA ein. Auch sind wir in Gedanken bei unseren Freunden in Nigeria, deren Land von einer Welle religiöser Gewalt erschüttert wird, sowie bei den kriegsgeplagten Ukrainerinnen und Ukrainern.

Digitale Kunst zum Befreiungstag am 8. Mai 2022
Mit dem Krieg in der Ukraine wurde der 8. Mai noch bedeutsamer für uns. Wir riefen dazu auf, digitale Kunst zu schaffen. Nun zeigen wir die Werke. Sie erzählen von dem Erlebten aus Geschichte und Gegenwart. Besucht die Werkschau auf Deutsch und Englisch.

Ferdinand Tönnies – Humanismusgeschichte
1892 gehörte Tönnies zu den Gründern der Deutschen Gesellschaft für Ethische Kultur. Hier versuchten Menschen, einen Zustand vorzubereiten, „in welchem Gerechtigkeit und Wahrhaftigkeit, Menschlichkeit und gegenseitige Achtung walten.“ Hier lesen Sie mehr.

Diesseits – das humanistische Magazin
Das humanistische Magazin wird vom HVD herausgegeben und erscheint bundesweit. Regelmäßig sind wir mit Beiträgen aus Schleswig-Holstein vertreten.  

diesseits Nr. 130 – Demokratie schützen!
(12.2021) Unser Beitrag fragt nach der Rolle der Toleranz in der Demokratie (Seite 28). Dabei wird das Konzept der Kieler Forschungsstelle für Toleranz um Prof. Bernd Simon auf den handelnden Menschen bezogen.
Laden Sie sich die komplette Ausgabe hier herunter.

diesseits Nr. 129 – Humanistische Bildung
(07.2021) Herzensbildung und Urteilsfähigkeit sind die Inhalte, die in dieser Ausgabe des humanistischen Magazins zum Thema werden. Mit dabei ist auch unser Artikel über Kurt Vonnegut und seine Poesie des Lebens.  Laden Sie sich die komplette Ausgabe hier herunter.

diesseits Nr. 128 – die Umweltausgabe
(01.2021) Die Umweltausgabe des humanistischen Magazins befasst sich ganz mit Strategien gegen den Klimawandel und bietet Antworten, die das Leben von uns und unseren Mitgeschöpfen lebenswerter machen.
Laden Sie sich die komplette Ausgabe hier herunter.